inspirierende Menschen…

Ich kenne Sie, die „jungen“, die die etwas „erreichen“ wollen und ich glaube es gibt wenig das so inspirierend ist wie Menschen die sich auf den Weg gemacht haben ein „Ziel“ zu erreichen.

Aber ich kenne auch die „gescheiterten“, die „desillusionierten“ Menschen die aufgehört haben an Ihren Weg zu glauben.

„Der Weg“ „Das Konzept“ „Die Mission“ und nicht „Das Ziel“ oder „Die Vision“ sind häufig der Grund für Fehlschläge. Der Unterschied liegt im „Warum“?! Wenn die Frage nach dem „Warum“ nicht klar zu benennen ist wird es schwierig und fast unmöglich für die GenY einem Ziel, egal wie gut es erarbeitet wurde, zu folgen oder dafür zu „brennen“.

Wenn Ihr also eure Ziele mit Mitarbeitern erreichen wollt dann fragt euch mit Ihnen nicht nur „Why – Why“ (5 Why Methode) das reicht nur bei euch selbst. Wenn Ihr eure Mitarbeiter begleiten wollt müsst Ihr auch bei jedem Schritt zum Ziel erklären können „Warum“ z.B. das Gespräch genau SO geführt werden soll. Dafür wäre es übrigens gut wenn Du es auch wüsstest ;-)!

Wer jetzt z.B. schon seit 20 Jahren im Vertrieb ist wird jetzt sagen „So ein Quatsch, mach einfach nach was ich sage“

Warum das nicht mehr funktioniert und was das mit Dir zu tun hat erfahrt Ihr …vielleicht… im nächsten Blog.

D A N K E für’s lesen euer

Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.